Hasenkopf fertigt Corian-Fassade für Microsoft München

HAGA Metallbau GmbH

GSP architekten

Projekt Microsoft – Fassade für Windows

Die neue Microsoft Deutschland Zentrale in München. Eine klare Designsprache, ein heller Auftritt, ein Signal für Kompetenz. Weiß als starke Farbkomponente für Klarheit, Leichtigkeit und das Neue. Das massive Material Corian für Beständigkeit und Stärke. In der Summe ein Corporate Architecture, das Offenheit für die Zukunft signalisiert.

Moderne Corian-Außen­verkleidung

Microsoft Deutschland hat eine neue Zentrale in München. Der moderne und transparente Firmensitz, gestaltet von dem Münchner Architekturbüro GSP architekten, könnte in der Fassadengestaltung eine neue Ära für Verbundstoffe einleiten. Denn an diesem Objekt zeigen sich die Möglichkeiten mit Corian. Die HAGA Metallbau GmbH, die den kompletten Fassadenbau nach den Planungen der Architekten realisierte, beauftragte die Hasenkopf Industrie Manufaktur mit der Produktion und Zulieferung der Corian-Elemente.

Microsoft München Fassade in Corian Glacier White

Im Innenhof wird die weiße Mineralwerkstoff-Fassade fortgesetzt.

5100 qm Fassaden-Projekt

Die Herausforderung zeigt sich in der Fläche von 5100 m². Zum anderen in den spezifischen Eckdaten für Planung und Logistik. Alles in allem eine komplexe Aufgabe, die ein gutes Zusammenspiel aller Beteiligten erforderte. Verwaltung und Organisation waren von der ersten Zeichnung bis zu Fertigung und Versand hundertprozentig gefordert. Denn es ging nicht allein um den reibungslosen Ablauf. Vielmehr mussten die entsprechend dimensionierten Corian-Teile von Hasenkopf exakt zur richtigen Zeit am richtigen Ort angeliefert werden, damit die HAGA-Montage-Teams effizient arbeiten konnten. Das Hasenkopf-Team lieferte die bereits nach Plan verklebten Platten. Die Montage auf die Unterkonstruktion erfolgte durch HAGA. Die Herausforderung wird deutlich, wenn man die Fakten betrachtet: 5100 m² Fassade, 2290 Einzelteile, glatt, nicht verformt, exakt passend geliefert für Winkelelemente, L-Teile und U-Schalen.

Hasenkopf fertigt Corian-Fassade für Microsoft München

2290 Einzelteile nach Maß erzeugen ein homogenes Erscheinungsbild der Fassade.

Optik und Haptik von Corian überzeugen

Von entscheidender Bedeutung war zudem, dass die Montierbarkeit für die Bauteile auch in großer Höhe sichergestellt werden musste. Nach sechs Monaten Projektdauer – inkl. Planung, Fertigung und Montage – kleiden heute die neue Microsoft Deutschland Zentrale lichtbeständige, in Optik und Haptik überzeugende, glatte Corian-Fassaden in Glacier White. Es könnte sein, dass damit im Fassadenbau die Generation 2.0 eingeläutet ist.


Fotos: © ARGENTA Unternehmensgruppe / © www.oln.at